Allgemein Ratgeber Shopware 6

Rulebuilder – Shopware 6

Der Shopware 6 Rulebilder – Ein mächtiges Tool

Die Shopbetreiber kennen es, wenn in Shopware 5 beispielsweise Versandkostenregeln etwas komplexer waren als nach Stück, Artikelanzahl oder Preis mussten an vielen Einstellungen und an allen betroffenen Produkten gearbeitet werden um diese darzustellen. Möchte man nun Sperrgut- oder Speditionsartikel versenden stößt man an die natürlichen grenzen. Hier müssen jetzt Anpassungen an der Datenbank gemacht werden, wo zu meistens die Agentur beauftragt wird und dann noch zusätzliche Logik in die Regeln implementiert werden. Und wenn ich dir jetzt sage, dass du das nicht mehr brauchst? Ganz richtig! Der Shopware Rulebuilder kann im Standard auf eine menge der Artikelattribute zugreifen. Wenn man, beispielsweise, DHL als Versanddienstleister verwendet und über diesen Dienstleister Sperrgut versenden möchte, dann muss das Paket leichter sein als 31,5 Kg und zusätzlich größer als 120 x 60 x 60 cm. In Shopware 5 muss man die Standard Datenbankabfrage erweitern und dann in den Versandkostenmodul aufwendig abfragen machen um die Regel verfügbar zu machen und auszuwählen.

In Shopware 6 geht man in die Administration und wählt in den Einstellungen den Rulebuilder aus. Dann klickt man Regel erstellen und man hat ein einfaches Interface in den nun Regeln erstellt werden können. Weiter kann man sogar von vornerein bestimmen für was diese Regeln hinterher angewendet werden können, im Standard stehen Versandart, Zahlungsart und Preis zur Verfügung. Dazu fügen wir vier Bedingungen hinzu, nämlich die, welche oben genannt wurden. Das sieht dann so aus:

Shopware 6 – Rulebuilder mit Bedingungen für den DHL Sperrguttransport

Dich interessieren weitere Beiträge von mir? Dann Klick hier.
Außerdem findest du hier einen Artikel wie beispielsweise Versandkostenregeln mit Ende zu Ende-Tests vollkommen automatisch und Regelmäßig testen kannst.
Du hast einen neuen Shopware 6 Shop, oder möchtest zu Shopware wechseln?
Dann ruf uns an 0231 137 52 128, oder schreib mir eine Mail an kontakt@web-piloten.de.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.