Allgemein Empfehlungen

Contentful – Das Headless CMS für Unternehmen

Bei der Wahl des richigen Content Management Systems (CMS) sind Typo3 oder WordPress immer im Entscheidungsprozess dabei. Sofern man nur eine kleine statische Webseite haben möchte, reichen diese in der Regel aus. Sobald man aber mehr als das oder sogar zukunftsorientiert denken möchte, sollte man sich einmal mit dem Keyword “Headless CMS” auseinandersetzen.

Hier wird lediglich das Frontend entwickelt. Der Administrationsbereich ist bereits fertig und man kann ganz einfach mit sogenanten Inhaltstypen (Content types) neue Inhalte, ganz nach der eigenen Präferenz hinzufügen und via Rest API an das Frontend übergeben. So kann man also über den internen Entity Editor eigene Strukturen anlegen:

Wie im Beispiel-Bild zu sehen, kann man einfach neue Felder zu neuen Componenten hinzufügen, die automatisch per API für den Frontend-Entwickler erreichbar sind.

So kann man sehr einfach neue Beziehungen über verschiedene Componenen hinzufügen oder einfach nur eine Mindestanzahl an Zeichen pro Text-Feld definieren. Die Möglichkeiten sind fast grenzenlos.

Haben Sie weitere Fragen zu diesem Thema oder benötigen Sie technische Unterstütztung? Sie erreichen uns Montag bis Freitag unter kontakt@web-piloten.de bzw. unter der Nummer 0231 137 52 128.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.